Umweltziele

Die Umwelt im Visier


Zielvorstel­lung und Grund­lage für die Umweltschutza­k­tiv­itäten der COE GmbH ist das Leit­bild der „Nach­haltige Entwick­lung“, das auf der UN-Kon­ferenz für Umwelt und Entwick­lung in Rio de Janeiro 1992 – mit langfristiger Per­spek­tive – for­muliert wurde.

Auf­bauend auf diesen all­ge­mein gehal­te­nen Fes­tle­gun­gen und Schutzbes­tim­mungen haben wir für die COE GmbH medi­en­be­zo­gene Umweltzielset­zun­gen für die Bere­iche Energie, Mate­r­i­al, Wass­er, Abfall, biol­o­gis­ch­er Vielfalt und Emis­sio­nen fest­gelegt. Für die prak­tis­che Fes­tle­gung und Bew­er­tung wur­den daraus dann die Umwel­teinzelziele abgeleitet.

Im Zuge der kon­tinuier­lichen Verbesserung unser­er Umweltleis­tung wer­den in Bezug auf die Umwel­teinzelziele maß­nah­men­be­zo­gen real­isier­bare Zwis­chen­ziele als Grund­lage des Umwelt­pro­gramms der COE GmbH bes­timmt und im Umweltschutzerk­lärung doku­men­tiert. Für die Abar­beitung der Zwis­chen­ziele sind im Umwelt­pro­gramm Zeitvor­gaben fest­gelegt. Die Ziel­er­re­ichung wird im Rah­men unser­er Umwelt­be­trieb­sprü­fun­gen kon­trol­liert und bewertet.

Die COE GmbH hat als eines der ersten Han­del­sun­ternehmen in Deutsch­land bere­its 1998 eine erste umfassende Umwelt­prü­fung durchge­führt, die als Bestand­sauf­nahme aller mit unseren Aktiv­itäten ver­bun­de­nen Umweltaspek­te diente. Sie war damit Grund­lage für die Erar­beitung der Umweltziele und des Umwelt­pro­gramms. Im Rah­men der EMAS-Teil­nahme der COE GmbH wer­den die Ergeb­nisse in regelmäßi­gen Umwelt­be­trieb­sprü­fun­gen aktu­al­isiert und in unser­er von einem unab­hängi­gen Umweltgutachter vali­dierten Umwel­terk­lärung veröffentlicht.